Beteiligung beendet

Übersichtliches Angebot

Vom 19. Juni bis zum 19. Juli 2019 konnten auf dieser Seite Meinungen und Ideen zum Thema "übersichtliches Angebot" eingebracht werden. Die Online-Mitwirkung ist beendet.

An der ersten Mitwirkungsveranstaltung zur Altersstrategie wurde die Angebotsvielfalt für die ältere Bevölkerung als positiv bewertet. Allerdings sind die Angebote nicht immer bekannt und vielfach ist es schwer, die passende Unterstützung zu finden. Manche kommen sich dabei vor wie in einem Dschungel. In der Stadt Zürich braucht es deshalb eine stärkere Vernetzung der Organisationen untereinander und eine bessere Koordination deren Angebote.

Die Idee kam auf, eine zentrale Koordinations- oder Anlaufstelle für Altersfragen zu schaffen, einerseits als Begegnungsort, vielleicht mit verschiedensten Altersangeboten, Café und Fitness unter einem Dach, aber auch in Form einer digitalen Plattform. Zudem soll über die Bereiche Soziales, Gesundheit und Pflege hinweg die integrierte Versorgung vorangetrieben werden, hin zu einer kundenorientierten Beratung und Behandlung ohne Lücken und Überschneidungen.

  • Was ist Ihre Meinung zum Thema?
  • Welche Angebote braucht es im Alter künftig? Welche vermissen Sie heute?
  • Welche Aufgaben soll die öffentliche Hand übernehmen?
  • Wie können sich Organisationen und Dienste besser vernetzen und ihre Angebote koordinieren? Wie können neue Technologien dabei helfen?
  • Was braucht es, damit ältere Menschen informiert sind und das passende Angebot finden?

Hier sehen Sie alle eingegangenen Beiträge. Wir danken allen Teilnehmenden herzlich fürs Mitmachen!

Bisherige Beiträge

öffentliche Spitex im Quartier
Gleichberechtigt, autonom und selbstbestimmt Altern
Vorbereitung aufs Alter
Vernetzen
Haus der (älteren) Generationen Stadt Zürich
Vernetzen
Tagesstelle für Menschen mit Demenz
Tages-Anzeiger hilft im Alter
Ausbau von Unterstützungsangeboten neben Spitex
HILFEEEEEEEEEE