Vorheriger Vorschlag

Angebot

Alle werden älter und alle haben Eltern, Angehörige, Freunde, Bekannte, Mitarbeiter*innen, die älter werden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Beratung und Unterstützung in den Qaurtieren

Das Angebot "zueri60plus.ch" ist vom Ansatz her gut, es darf aber nicht das einzige Angebot sein. Alte und ältere Menschen sind davon häufig ausgeschlossen.

weiterlesen
Bekanntheit der Angebote

Wo ist was??

Es gibt unendlich viele Angebote in der Stadt Zürich.... nur sind die zu wenig koordiniert.
Wie wäre es, eine Anlaufstelle zu schaffen, an die man sich wenden kann und die einem kompetente Auskunft erteilt, was ich wo und wann machen kann, wo ich wie leben kann, wo ich Gleichgesinnte für mein Hobby finde?
Im Zeitalter der Digitalisierung sollte das doch möglich sein??

Kommentare

Es ist sicher möglich, ähnlich wie GZ in Quartieren, auch für Senioren solche Begegnungszentren
einzurichten. Man soll aber besonders auf die Bedürfnisse der betagten Bevölkerung eingehen, die
in der Zukunft sehr polyglott und polykulturell sein wird. Diese Diversität der Kulturen kann im Alter
noch ausgeprägter sein, weil man bekanntlich alte Gewohnheiten der Jugendzeit annimt.
Man soll unbedingt mit den kirchlichen Gemeinschaften zusammenarbeiten, die .grosse Erfahrungen besitzen und manchen Leuten Trost und Befriedigung bringen können.