Vorheriger Vorschlag

Gleichberechtigt, autonom und selbstbestimmt Altern

Das Wichtigste für mich ist in meiner Wohnung alt zu werden und selbstbestimmt zu entscheiden.
Zweitens Wahlfreiheit zu haben, ob ich in meiner Wohnung, oder in einem kollektiv Haushalt wohnen will, ist für mich zentral.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

einheitliche Finanzierung der Angebote

Das umfangreiche und gute Angebote an Dienstleistungen für das Alter soll seniorInnenzentriert ausgerichtet werden und nicht institutionszentriert.

weiterlesen
Schnittstellen

Analog und Digital muss möglich sein

Noch lange nicht alle Menschen haben die finaziellen und/oder technischen Möglichkeiten, alles Digital zu machen. Diese Menschen werden heutzutage immer mehr ausgegrenzt! Viele Nutzer*innen melden sich bei der Nachbarschaftshilfe, weil sie sich die alltäglichen Unterstützungen wie Einkauf, Begleitung zum Arzt, Unterstützung beim Putzen/Haushalt etc., welche nicht von der Krankenkasse übernommen werden, leisten können. Oder weil sie aus ihren Wohnungen raus müssen, weil das Haus renoviert und danach viel zu teuer vermietet wird. Wohnungssuche ist heute jedoch ohne Internet und Kenntnisse im Umgang damit fast unmöglich. Diese Menschen brauchen andere Menschen, welche zuhören, geduldig unterstützen, ernst nehmen, mit einfachen Lösungen zur Hand gehen und nicht Verwaltungen, welche sie von Ort zu Ort weiterleiten.