Vorheriger Vorschlag

Leistungs-Tauschbörse

Schön wäre eine Zentrale, die Angebote und Wünsche zueinanderbringt. Beispiel: "Tausche Vorlesen gegen Mittagessen"

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mittagstisch im Quartier

Guten Tag, ich fände es wunderbar, wenn man als älterer Mensch die Möglichkeit hätte im Quartier an einem Treffpunkt gemeinsam mit anderen Menschen ein Mittagessen einnehmen könnte und auch mal auszutauschen.

weiterlesen
Einsamkeit

Eigeninitiative

Ich finde, dass wir dem oft vorherrschenden Konsumwunsch nicht um jeden Preis Vorschub leisten sollten. Es ist vielmehr so, dass ich den Menschen ein gewisses Mass an Eigeninitiative zumuten darf, unabhängig von ihrem Gesundheitszustand. Diese Eigentinitiative, insbesondere beim Auf- und Ausbau von persönlichen Beziehungen, ist bereits lange vor der Pensionierung und/oder Unterstützungsbedürftigkeit zu wecken und umzusetzen. Wer glaubt, dass sich im Alter schon irgendjemand um einen kümmern wird, wenn ich nie Zeit und Energie in Beziehungspflege investiert habe, wird wohl ein eher unbefriedigendes Erwachen erleben, wenn es dann ernst gilt.
Wir Menschen sind im Prinzip auf Gemeinschaft ausgerichtete Individuen, die oft Erfüllung im Erbringen von Leistungen für andere finden. Und das empfinde ich als etwas Positives. Gleichzeitig gilt es zu lernen, Leistungen annehmen zu dürfen, ohne dass (sofort) eine Gegenleistung fällig wird.
Ich sollte mich also immer mal wieder fragen, was ich fürs Quartier konkret tun kann und so positives Karma aufbauen. Im entscheidenden Moment wird einem Unterstützung zuteil werden, quasi als Ausgleich.