Vorheriger Vorschlag

Auflistung von Vergünstigungen

Wichtig fände ich Listen mit themenbezogenen Vergünstigungsangeboten. Wo erhalte ich als RentnerIn Rabatt? Gibt es günstige Zeitungsabos? Was kann ich wo beantragen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Faire Information und fachliche Kontrollen

Wer soll was bezahlen? Die Übersicht zu finden ist unglaublich kompliziert.

weiterlesen
Betreutes Wohnen

Positives Denken

Ich erlebe immer wieder, wie viele (ältere) Menschen mit dieser Furcht leben, dass "es" im Alter nicht reichen werde. Woher kommt nur diese Angst, dass im Alter nicht genügend Geld vorhanden sein wird?
Ich kann als Mensch ja nicht wirklich wissen, wie lange ich leben werde. Demzufolge kann ich auch nicht wissen, wie viel Geld ich bis an mein Lebensende zur Verfügung haben muss. Was nützen mir Millionen, wenn ich bereits mit 60 abtrete? Und welches Formular muss ich ausfüllen oder ausfüllen lassen, damit die mir rechtlich zustehenden Ergänzungsleistungen zu fliessen beginnen?
Ich denke, dass es sehr wichtig ist, einer nachhaltig ausgerichteten Beziehungspflege ausreichend Zeit zu widmen, so dass sich im Ernstfall eine Situation des betreuten Wohnens einrichten lässt, sei es bei mir zuhause oder in einer professionell organisierten Pflegewohngruppe mit 24h-Betreuung. Eine Investition von Zeit in Beziehungen zahlt sich meiner Meinung nach immer aus, auch wenn es überraschend sein kann, wer sich im Ernstfall für mich einsetzen bzw. mich unterstützen wird.