Vorheriger Vorschlag

Schweizervorrang

Ich bin selber Sozialhilfeempfänger und schaffe es nicht, eine fixe Wohnung für mich und meinen Wohnpartner zu finden, weil grundsätzlich immer Leute mit Kindern (darunter auch viele Ausländer, ((***An dieser Stelle wurde ein Teilsatz aufgrund ein

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Pflgefachmann

Es brauch eine grosse Finanzielle Unterstützung von Stadt. Was man Jetzt verdient braucht für jetzige leben und nicht viel übrig zum sparen bleibt. So teuer ist die Sachen jetzt im Markt.

weiterlesen
Finanzielle Sicherheit

Finanzielle Sicherheit im Alter

- Ich finde, das Thema muss detailliert thematisieret werden, damit Leute aufmerksam werden, wie ihre Finanzielle Situation im Alter aussehen wird. Ich habe leider viele Bewohner gesehen, die sogar auf Mahlzeiten verzichtet haben, um die Runde zu kommen. Was mich sehr traurig gemacht hat.
- Alterswohnungen sollen noch günstiger sein, als heute. Wohnen zu Hause sollte mit günstige Betreuungsmöglichkeit angeboten werden. Verschiedene Soziale dienste, z.B. die Leute, die Soziale Hilfe oder Arbeitslosen Geld beziehen, sollen und müssen hier ein Beitrag leisten. Sie sollen sich nicht gezwungen fühlen, sondern Nutzungsvoll und wertgeschätzt. Wenn jemand das Verweigert, sollte Leistungen gekürzt werden.
- Hoffnungen: Das leben im Alter auch finanzielle Sicherheit hat und ich Angstfrei leben kann.
Befürchtung : Pensionsgeld wird evtl. knapp. Möchte nicht sehr alt werden.