Vorheriger Vorschlag

500.000 SFr. Überschuss in ASZ der Stadt Zürich

Meine Tochetr kam zu mir, das war vor ca. 2 Jahren, ihre HL sei an einem Nachmittag mit einem Schampus unter dem Arm gekommen und wollte auf den 500.000SFr. Überschuss anstossen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Finanzielle Autonomie

Hilfe in Anspruch zu nehmen ist für viele Menschen nicht einfach. Es ist wichtig, dass sich (alte) Menschen nicht wertlos fühlen. Das bedingt, dass sie, so lange sie in der Lage sind, eigenes Geld verwalten können.

weiterlesen
Finanzielle Sicherheit

Alter und Migration

Die Angebote für betagte ältere Menschen, auch mit Migrationshintergrund, sowie für die Betroffenen (die der Pflege und Betreuung geben) sollen finanzierbar sein. Auch es gibt viele materiell unterversorgte und kranke ältere Migrantinnen und Migranten, welche bspw.. als Flüchtlinge hierhergekommen sind, die keine Familie sowie keine positiven Beziehungen wie Freunde / Nachbarschaft haben und so besteht bei ihnen eine erhöhte Isolation. Meistens haben sie nur Kontakte zu Sozialarbeitern. Diese Menschen ist es auch sehr schwierig zu motivieren ein Angebot, Kurs oder einen Treff zu besuchen und noch bezahlen.